Fandom

Terraria Wiki

Fliegende Inseln

2.068Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen


Fliegende Insel.jpg

Eine Fliegende Insel in einer neu erstellten Welt ab Patch 1.2 mit Wolken

Fliegende Inseln sind eigentlich normale Gegenden bzw. Landschaften, aber wie der Name schon sagt, fliegen sie. Die einzigen Unterschiede sind, dass es auf den fliegenden Inseln bis Version 1.2 kleine Häuser aus Erzziegeln gibt, in deren Mitte eine verschlossene Goldtruhe stand, die nur mit einem Goldenen Schlüssels geöffnet werden konnte. Ab Version 1.2 bestehen die Häuser aus Sunplate Blocks und Disc Walls. Außerdem wurde die normale Holztür durch eine Skyware Door (zu Deutsch vermutlich Himmelstür) ersetzt, ebenso wie statt einer Goldtruhe nun eine Skyware Chest zu finden ist, wodurch man nun auch keinen Goldenen Schlüssel mehr braucht. Beides findet man ausschließlich auf fliegenden Inseln, es kann nicht gecraftet werden und in der Himmelstruhe befinden sich einzigartige Gegenstände, wie z.B. ein Schwert namens Sternenwut.

Abgesehen davon findet man auf den fliegenden Inseln eine Menge an Erzen, wobei man Kupfer-, Eisen-, Silber- und Golderz finden kann. Man findet aber wesentlich mehr Silber und Gold als Kupfer oder Eisen.

Fliegende Insel.png

Hier eine fliegende Insel mit Haus + Kiste (vor Patch 1.2)

Zudem findet man ab Version 1.2 einzigartige Baumaterialien, die nirgendwo sonst vorkommen, wie z.B. den Sunplate Block, die Disc Wall, Cloud, Rain Cloud und Cloud Wall. Man kann diese Materialien zwar abbauen, mitnehmen und beim Bau von Unterkünften verarbeiten, aber nicht selbst craften.

Auf den fliegenden Inseln ist die Schwerkraft durch die hohe Lage verringert, wodurch man etwas höher springen kann.

Die Fliegenden Inseln haben auch ihre eigenen Monster, wobei dies nur die Harpie ist. Erst im Hardmode kann auf dieser Höhe zusätzlich der Lindwurm spawnen, welcher einem weißen Drachen mit 4000 Lebenspunkten gleicht. Diesen kann man sehr leicht mit einen Gravitationstrank und einer Fehrnkampfwaffe besiegen.

Vorkommen

Je nach Größe der Map werden die fliegenden Inseln an anderen Höhen und in anderer Anzahl zu finden sein, man sollte aber eines beachten: Je größer die Map desto größer ist der Unterschied der Fundorte der Inseln und somit ist es auch schwieriger die Inseln zu finden.

  • Klein: Fliegende Inseln sind meist bei der Höhe von 400 ft zu finden. Maximal 3 Inseln.
  • Mittel: Fliegende Inseln sind meist zwischen 400 ft und 750 ft zu finden. Maximal 5 Inseln.
  • Groß: Fliegende Inseln sind meist zwischen 400 ft und 1200 ft zu finden. Maximal 8 Inseln.Es gibt viele gute Items auf solchen Inseln z.B. ein Sternenwutschwert von einer Insel und sie sind meist über dem Verlies.

Wie finde ich eine fliegende Insel?

Eine fliegende Insel kann auf die verschiedensten Arten gefunden werden, manche sind effektiver und manche weniger effektiv. Hier sind einige aufgelistet.

  • Man craftet sich die Meteorkugeln bzw. findet den Wasserbolzen und schießt sie in die Luft, durch deren Effekt,dass sie an anderen Blöcken abprallen werden sie wieder runterfallen sobald sie auf eine fliegende Insel treffen. Diese Methode ist nicht sehr empfehlenswert, da es sehr nervig sein kann immer rumzulaufen und wieder hochzuschießen und zu warten ob das Projektil wieder runterfällt.
  • Die zweite Methode ähnelt der ersten sehr, denn hier muss man sich Pfeile craften und sie in die Luft schießen. Wenn er wieder runterkommt ist dort keine fliegende Insel und bleibt er oben ist dort sehr wahrscheinlich eine, diese Methode kann genauso wie die erste sehr nervig sein.
  • Die nächste Methode funktioniert mit der Weltraumpistole, man schießt hiermit in die Luft. Wenn die Weltraumpistole auf einen Block trifft hört man den Knall, denn man hört es wenn die Patrone der Weltraumpistole einen Block trifft. Diese Methode ist genauso nervig wie die anderen 2 Methoden zuvor.
  • Die nächste Methode ist eigentlich eine Methode die mit den anderen kombiniert werden sollte, denn manchmal findet man auf seiner Map Täler, in denen es aussieht als würde ein Stück des Landes fehlen. Manchmal ist dann über einem eine fliegende Insel. Außerdem kann es sein, dass auf der Oberfläche größere Erzvorkommen sind. Es könnte sein, dass dies Auswirkungen einer fliegenden Insel sind.
  • Die fünfte Methode wäre mit dem Gravitationstrank herumzufliegen (ca. bei der Höhe wo es die fliegenden Inseln gibt) und zu hoffen zufällig auf eine fliegende Insel zu stoßen.
  • Eine weitere Methode ist es, eine Brücke an der höchsten Stelle der Map zu bauen. Dann braucht man viel Sand (oder einen anderen von der Gravitation beeinflussten Stein). Diesen lässt man unterhalb der Brücke fallen. Ein zweiter Spieler bestätigt von unten das Ankommen des Blockes. Diese Methode ist jedoch auch sehr langweilig.
  • Manchmal gibt es Bäume die bis über den oberen Bildrand herauszuwachsen zu scheinen. Sie sind deutlich größer als andere Bäume. Es ist bestätigt, dass die Chance an so einem Baum auf eine fliegende Insel zu treffen höher sind.
  • Eine weitere Methode ist, das Bauen einer Ranke in den Himmel z.b. aus Dreckblöcken. Man springt hoch und baut unter sich Dreckblöcke. Dies tut man solange wie es geht. Wird man irgendwann von Harpien runtergeschossen und fällt runter, dann rennt man nach seinem Tod wieder zu der Ranke. Man kann auch verhindern das man herunter fällt, indem man ein Kobaltschild , einen Greifhaken  , die Raketenstiefel oder die Wolke in einer Flasche verwendet. Nun baut man neben der senkrechten Dreckblock-Ranke (Rechts oder Links) Holzklappen, die wie eine Leiter nach oben gebaut werden. Erreicht man ca. 600 Fuß Höhe (Tiefenmesser erforderlich) baut man nach rechts oder links eine Brücke aus jeglichem Material z.b. Dreckblöcke (Mehr als 250 erforderlich) und setzt solange einen Block vor den nächsten, bis eine fliegende Insel erreicht wird. Eine der besten Methoden um eine fliegende Insel zu finden, einzige Nachteile dieser Methode: Materialkosten, ständiger und somit nervender Angriff von Harpien.
  • Die letzte Methode ist die einfachste und unkomplizierteste Methode, aber auch die langweiligste, denn man muss einfach nur einen MapViewer benutzen. Unter vielen Spielern ist diese Variante aber als Cheaten angesehen.
  • Eine Methode ist noch mit Dämonen- oder Engelsflügeln umher zu fliegen ob man eine findet. Dies funktioniert gut in kleinen Welten, einigermaßen in mittleren Welten und schlecht bis gar nicht in großen Welten.
  • Eine Methode die sehr gut funktioniert ist es die Welt abzulaufen und Lehmblöcke direkt an der Oberfläche zusuchen , meistens befindet sich direkt darüber eine Fliegende Insel.
  • Man erstellt sich einen neuen Charakter auf dem Schwirigkeitsgrad schwer und lässt ihn, in der Welt wo man die fliegende Insel suchen möchte, sterben. Nach dem Tod fliegt man dann als Geist herum und kann somit die gesammte Karte erkunden.

Monster

Harpie02.png Harpie Lindwurm.png Lindwurm

Inhalt der Kisten

Die verschlossenen Kisten können einige Dinge beinhalten dazu gehören:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki