Fandom

Terraria Wiki

Konsolenversion

2.053Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Terraria Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Xbox.png Mobile-phone-icon.png Dieser Artikel oder Abschnitt bezieht sich auf die Konsolenversion/Mobileversion von Terraria! Mobile-phone-icon.png Xbox.png


Die Konsolenversion von Terraria erschien am 27. März 2013 für die Xbox 360 (Weltweit). Für die Playstation 3 erfolgte der Release in Nordamerika am 26. März 2013, für Europa am 15. Mai 2013 und in Japan am 29. Mai 2013. Die Version wurde fast 2 Jahre nach dem offiziellen Release der PC-Version auf Steam nun auch auf Xbox Live und im Playstation 3 Network freigegeben. Zudem wurde eine Version für die PlayStation Vita angekündigt, die am 11. Dezember 2013 erschienen ist. Später wurde Terraria auch für die Wii U und die Nintendo 3DS-Familie angekündigt, welche 2016 erscheinen ist. Die Konsolenversion ist nicht nur ein Remake des über 1 Millionen Mal verkauften PC-Spiels, sondern bringt viele Neuerungen mit sich, mit welchen der Spieler wieder auf Erkundungsreise, Rohstoffsuche und epische Bosskämpfe - dafür wurde Ocram eingefügt - gehen kann. Das Spiel wurde dieses mal nicht direkt von der Firma Re-Logic entwickelt, sondern von 505 Games. Diese implementierten auch die neuen Spielinhalte. Redigit (Andrew Spinks, Entwickler) war jedoch stets in engen Kontakt mit ihnen bei der Entwicklung des Spiels. Das Spiel konnte zum Release für 1200 Microsoftpoints bzw. 14,99€ gekauft werden (Stand 27. April 2015 PSN Version: 14,99 €). Eine Hardcover-Version des Spiels ist verfügbar, es kann aber auch in digitaler Form über das Playstation Network für die Playstation 3 oder für die Xbox 360 über Xbox Live heruntergeladen werden.

Zusätzlich erschien Terraria am 29. August 2013 für iOS, das auch 4,49 € kostet. Und am 12. September 2013 für Android Geräte für 3,80 €. Diese Version beinhaltet exklusive Inhalte wie Ranglisten, Erfolge sowie eine aktive Intregation für Facebook. Und am 12.Semptember 2014 erschien es auch für Windows Phone Geräte das jedoch für 4,99 €. 

Steuerung

Zu Steuerung wird der Xbox 360 bzw. Playstation 3 Controller bzw. Wii U Pro Controller/Fernbedienung+Nunchuck verwendet. Bei der PlayStation Vita, dem Wii U GamePad und dem Nintendo 3DS wird zusätzlich zu den Tasten auch der Touchscreen verwendet werden können, der die Steuerung in einigen Hinsichten verbessert. Zu Anfang mag die Steuerung auf den Konsolen etwas ungewöhnlich erscheinen, aber nach kurzer Zeit wird diese recht einfach. Es ist möglich zwischen zwei Steuerungsmodi zu wählen. Diese unterscheiden sich darin, dass im ersten Steuerungsmodus die Blöcke eher automatisch ausgewählt werden. Der Spieler bestimmt lediglich die Richtung. Der zweite Steuerungsmodus hingegen erlaubt es mit einem Fadenkreuz genaue Punkte anvisieren zu können, was für das Erstellen von Bauten eher zu empfehlen ist.

Man könnte die Steuerungsmodi grob gesagt auch einen Bau- und Farmmodus nennen.

Erster Eindruck

Der erste Eindruck des Spiels ist positiv, wobei dies natürlich auch Geschmackssache ist. Fans des PC-Spiels werden auch hier Gefallen finden. Nach dem Starten des Spiels sieht der Spieler das gewohnte Menü welches er auch von der PC-Version bereits kennt. Es wurden lediglich Designänderungen und sprachliche Änderungen vorgenommen.

Die Menüs wirken sehr übersichtlich und es ist von Anfang an leicht sich zurecht zu finden.

Nach der Erstellung des Charakters und der Auswahl der Welt sowie deren Größe, wird diese generiert und man spawnt wie gewohnt in der neuen Umgebung. Ab diesem Zeitpunkt fängt das Abenteuer also an.

Nach bereits wenigen Minuten findet man die wichtigsten Funktionen, wie das Inventar oder den Crafting-Bereich. Der Spieler findet sich recht schnell wieder und hat schon von Anfang an das Terraria-Gefühl, welches er bereits von der PC-Version gewohnt ist.

Unterschiede zur PC-Version

Auf der Konsolenversion von Terraria (PS3 / Xbox 360 / Wii U / 3DS) gibt es mehrere neue Inhalte im Vergleich zur PC-Version wie neue Rüstungen, Waffen, Monster und die Weltkarte. Für die PS3- und Xbox 360-Version werden, separat zur PC-Version, ebenfalls Updates bzw. Patches erscheinen. Es gibt außerdem auch noch die Errungenschaften/Archivements. Mit dem neuesten Update 1.03 sind sämtliche Inhalte an die PC-Version 1.2.3.1 angeglichen worden (siehe Patchnotes).

Monster

Albino Antlion.png Albino Ameisenlöwe Arch demon.png Erz Dämon Arch Wyver.png Erz Lindwurm
Drachenhornissen.png Drachenhornisse Dragon Skull.png Drachenschädel Drachenmenschenfresser.png Drachen-Schnapper
Orka.png Orka
Spektraler Bauchfüßler.png Gespenstischer Bauchfüßler Spektraler Elemental.png Spektraler Elemental
Spektrale Mumie.png Gespenstische Mumie

Vampir-Minenarbeiter.png Vampire Miner

Waffen und Munition

Sharanga.png Sharanga Spektralpfeil.png Spektralpfeil Tizona.png Tizona
Tonbogiri.png Tonbogiri Vulkanbolzen.png Vulkanbolzen Vulkan Repeater.png Vulkan Repeater

Items

Gehirn.png Gehirn Cabbage.png Kohl Vial of Blood.png Phiole mit Blut
Honigwabe.png Honigwabe Petrischale.png Petrischale Seele des Verderbens.png Seele des Verderbens
Verdächtig aussehender Schädel.png Verdächtig aussehender Schädel Wehrwolfszahn.png Wehrwolfszahn Lila Faden

Rüstungen

Spectral armor.png
Spektralrüstung
Titan armor.png
Titanrüstung
Dragon armor-0.png
Drachenrüstung
Heldenkleidung (Konsole).png
Heldenkleidung (Konsole)

Bosse

Ocram.png Ocram

Trivia

  • Der neue Endgegner nennt sich Ocram und ist mit den verdächtig aussehenden Schädel spawnbar. Der Schädel lässt sich aus anderen Boss-Beschwörungsitems craften.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki