Fandom

Terraria Wiki

Weltenfresser

2.053Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Weltenfresser ist nach dem Auge von Cthulhu das nächststärkere bzw. zweitschwächste Bossmonster. Wie auch dieses, ist der Weltenfresser in der Lage, sich durch jegliche massiven Gebilde oder Objekte bzw. Blöcke hindurchzubewegen. Er besteht aus einer langen Reihe von Segmenten, von denen jedes eigene Werte besitzt. Wird eines davon zerstört, spaltet sich der Weltenfresser in zwei Körper auf.

Erscheinen

Der Weltenfresser kann insgesamt auf zwei verschiedene Wege beschworen werden. Dabei kann man das direkte Beschwören durch Wurmfutter und das indirekte Beschwören durch das Zerstören von drei Schattenkugeln bezeichnen.

Schattenkugeln

Für gewöhnlich erscheint der gigantische Wurm dann, wenn insgesamt drei Schattenkugeln nacheinander zerstört wurden. Dieser Vorgang wiederholt sich, mit jedem erneutem dritten Zerstören einer Schattenkugel. Für gewöhnlich wird beim Zerstören eben dieser die Nachricht "The Eater of the Worlds has awoken." ausgegeben, was ein Kennzeichen dafür ist, dass der Weltenfresser geweckt wurde.

Dabei muss man jedoch beachten, dass man in einer Schlucht in der Fäulnis sich in einer strategisch ungünstigen Position befindet, da man weder den Weltenfresser sehen, noch effektiv bekämpfen kann. Hierfür ist es am besten, wenn der Spieler entweder einen Greifhaken oder ein sonstiges Bewegungsmittel mit sich führt, um einem ungleichen Kampf zu verhindern.

Wurmfutter

Anders als bei den Schattenkugeln hat der Spieler bei dem Wurmfutter die Möglichkeit, sich auf den bevorstehenen Kampf gegen den Weltenfresser vorzubereiten. Da dieses immer eingesetzt werden kann, solange man sich in einem infiziertem Gebiet befindet, ist man in der Lage, das Herannahen des Weltenfresser schon an der Oberfläche zu sehen, sollte dieser von der Luft her erscheinen, oder sich vom Untergrund aus nähern, erkennbar an dem typischen Geräuschen und dem Vibrierem von Blöcken.

Eigens dafür ist es ratsam, sich eine Arena zu bauen, in der man den Weltenfresser besser bekämpfen kann. Natürlich kann man diese Taktik auch bei den Schattenkugeln anwenden, doch dafür ist höchste Vorsicht beim Hinaufklettern der Schlucht geboten.

Verhalten

Der Weltenfresser schießt unter dem Spieler aus dem Boden heraus. Er wird nun versuchen, eine Schlinge um den Charakter zu bilden, die sich immer weiter zuzieht und aus der der Spieler nicht entkommen kann, ohne Schaden zu nehmen.

Sobald ein Glied zerstört wird, spaltet sich der abgetrennte Teil vom Körper ab und bildet einen eigenen Kopf. So steht der Spieler alsbald mehreren kürzeren Würmern gegenüber.

Drops

Das wohl wichtigste Material, das der Weltenfresser fallen lässt, sind die Schattenschuppen. Diese sind notwendig für den Bau einiger Schattenwerkzeuge und der Schattenrüstung.

Will der Spieler eher Dämonenerz sammeln, so ist es effizienter zuerst eine Serie von Kämpfen mit dem Auge von Cthulhu auszuführen, um genug Rohmaterial für erweiterte Werkzeuge zu haben.

Jedes Segment lässt Gegenstände fallen, wenn es zerstört wird.

Segmente

Bei Ende des Kampfes

Taktiken und Tipps

Ohne den Bau einer Arena ist es wohl am besten, eine Nahkampfwaffe zu verwenden, die möglichst viel Schaden verursacht. Hierbei ist es egal, wie schnell diese Waffe ist. Die Kriegsaxt der Nacht ist hier die naheliegendste Wahl. Sie ist oft die stärkste Waffe, die man bei der ersten Begegnung mit dem Weltenfresser besitzt.
Terrariawiki Foto 1.png

Hier ein Beispiel einer Arena,die geeignet dafür wäre

Der Kampf zwischen dir und einem Weltenfresser kann sehr schwierig sein,aber mit diesem Trick zeige ich dir wie du ihn leichter tot kriegst als das Auge von Cthulhu.

Voraussetzungen:

  1. Eine Fernkampfwaffe(empfehlend sind Waffen die nicht an den einzelnden Segmenten abprallen)
  2. Einen Greifarm
  3. Viele unnütze Blöcke

'​'Taktik an sich:

  1. Du baust eine Arena die zwar nicht breit aber sehr hoch sein muss.
  2. Du greifst dich mit dem Greifarm an die Decke.
  3. Während er versucht dich anzugreifen ,aber nicht an dich rankommt,schießt du auf ihn mit deiner Fernkampfwaffe.

Eine weitere, einfache Taktik zum Bekämpfen des Weltenfressers wäre die Speer-Taktik:

Vorraussetzungen:

  1. Eine mittelgroße Plattform wenige Blöcke über dem Boden (ca. 5)
  2. Einen Speer (Besser, ein Vilethorn, allerdings geht auch ein simples Schwert, was die Sache zwar schwieriger macht, aber gut...)

Taktik:

  1. Du stellst dich auf die Platform und wartest darauf, dass der Weltenfresser von unten her attackiert
  2. Weiche aus und greife mit dem Speer, Schwert oder Vilethorn alle vorbeikommenden Segmente an
  3. Passe auf, dass sich der Weltenfresser nicht zu deiner Seite neigt und dich so unter sich begräbt. Falls das passiert, springe schnell durch seinen Körper aus der Falle hinaus, so nimmst du weniger Schaden, als wenn du eifach stehen bleibst.

Viel Erfolg, beim Jagen!

Trivia

  • Sollte man während des Bosskampfes den magischen Spiegel verwenden, so wird der Weltenfresser fälschlicherweise besiegt und der Kampf endet.
  • In Version 1.0.3 konnte der Spieler fehlerhafterweise den Bossgegner beschwören, indem er nur das Wurmfutter im Inventar ausgewählt hat.
  • Beim Generieren der Karte kann es passieren, dass eine Schattenkugel zerstört wird, indem sie von Gelände überlagert wird. Dabei kann ein Spieler unvorbereitet vom Weltenfresser überrascht werden, nachdem dieser nur 1-2 Schattenkugeln zerstört hat.
  • In Version 1.0.4 wurden die Angriffs- und Verteidigungswerte zugunsten des Riesenwurmes erhöht, um den Bosskampf schwieriger zu gestalten.
  • Der Kopf des Weltenfressers erinnert an einen Ameisenlöwen.
  • Das Prinzip eines Wurms, der Planeten frisst, könnte von den Dhole aus H.P. Lovecrafts Cthulhu-Mythos inspiriert sein.

Bilder                                                          

2013-03-14 00005.jpg

      

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki